Nicht eingeloggt


Seite in Wartung. Bitte haben sie etwas Geduld.
Ja, wir verwenden Cookies. Datenschutz OKAY !
Logo
Auf gesundwerk.de mit Kreditkarte, Kredit, Sofortzahlung oder Nachnahme bezahlen
Online Naturbaumarkt
Tel. 07121-7487795

Willkommen, wir können es kaum erwarten, dich bei deinen Projekten zu begleiten.

Rollputze und Streichputze


Rollputze und Streichputze



Für eine leichte Struktur und dekorative Wände

Effekt: Individuell strukturierte Wände lassen Ihre Räume lebendiger und wärmer wirken. Gestalten Sie Ihre Wände selbst mit der neuen Dispersions-Putz-Beschichtung von Auro. Je nach Werkzeug und gewählter Körnung entstehen dabei verschiedene Struktureffekte.

Im Bild unten: Auro Rollputz Nr. 307 (feine Körnung), abgetönt mit Auro Vollton- und Abtönfarbe 330-10 ocker gelb, mit dem Flächenstreicher gestrichen - Halbkreise kreuz und quer, mit Schwung - Farbabweichungen durch Druckversion möglich!

Sie erhalten den Auro Roll- und Streichputz mit drei verschiedenen Körnungen:
  • feine Körnung 307
  • mittlere Körnung 308
  • grobe Körnung 309

Werkzeuge zur Verarbeitung

Zum Auftrag des Roll- und Streichputzes eignen sich kurzflorige Lammfellrollen oder Flächenstreicher (auch Quast oder Bürste geannt). Nach der Verarbeitung werden die Werkzeuge sofort mit Wasser und / oder der Auro-Pflanzenseife Nr. 411 gereinigt.

Die farbige Gestaltung

Setzen Sie zusätzlich interessante Akzente mit Farbe! Sie können den Roll- und Streichputz mit bis zu 5 % Auro Vollton- und Abtönfarbe 330 pastellfarben abtönen. Dazu sollten Sie Proben anmischen und die Farbwirkung sowie die veränderte Konsistenz vorher auf einem Stück Tapete oder festem Papier testen.
Eine andere Möglichkeit: Sie lasieren mit Pflanzenfarben 360 auf dem durchgetrockneten Putz.

Verbrauchsmenge

Je nach Wandbeschaffenheit und der Art des Auftragens können Sie 1,2 bis 2,8 qm Fläche je Kilo Roll- und Streichputz decken. Der Putz ist gebrauchsfertig und sollte unverdünnt aufgetragen werden.

Anwendung

Rühren Sie den Putz vor der Verarbeitung gut auf. Saugende oder kontraststarke Untergründe werden mit dem Auro Streichgrund Nr. 302 grundiert.
Bei intakten und tragfähigen, nur leicht saugenden und kontrastarmen Untergründen ist das nicht nötig. Dann tragen Sie den Putz mit der Rolle oder Bürste gleichmäßig auf. Bei der Verarbeitung sollten Sie darauf achten, die Rolle oder den Quast nie vollständig trocken zu rollen bzw. auszustreichen.
Die Trocknung dauert etwa 24 Stunden. Bitte gut lüften, da die Trocknung über Sauerstoffaufnahme erfolgt. Danach kann die Fläche mit Wandfarbe überstrichen werden, falls Ihnen der Putz noch nicht weiß genug erscheint. Wollen Sie auf dem Putz farbig lasieren, lassen Sie ihn 5 Tage lang richtig durchtrocknen.
rollputz1
rollputz2
rollputz3