Nicht eingeloggt

Ja, wir verwenden Cookies. Datenschutz OKAY !
Logo
Auf gesundwerk.de mit Kreditkarte, Kredit, Sofortzahlung oder Nachnahme bezahlen
Online Naturbaumarkt
Tel. 07121-7487795

Willkommen, wir können es kaum erwarten, dich bei deinen Projekten zu begleiten.

Faserputz ist Individualität


Faserputz ist Individualität


Schaffen Sie mit Faserputz von Auro eine neue Raumwirkung. Durch seine Struktur wirken Räume wärmer und gestaltet, die Raumakustik wird verbessert. Faserputz ist lange Zeit offen, das heißt Sie haben einige Stunden Zeit, die Oberfläche nach Ihren Vor stellungen zu bearbeiten. Daher eignet sich Faserputz sehr gut für eine individuelle Gestaltung. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, auch wenn Sie in der Verarbeitung von Decor-Putzen noch ungeübt sind.

Eine individuell gestaltete Wand ist ein Unikat, das es so nur in Ihrer Wohnung gibt.


Werkzeuge zur Verarbeitung

Zum Auftrag von Faserputz können Spachtel, Kelle, Deckenbürste, Rolle oder Putz-Spritzgeräte verwendet werden. Jedes Werkzeug hinterläßt sein typisches Strukturbild.


Die farbige Gestaltung

Mit Faserputz gestaltete Wände müssen nicht weiß bleiben. Interessante farbige Akzente können Sie erreichen, indem Sie den Putz mit Auro Vollton- und Abtönfarbe Nr. 330 vor dem Auftragen einfärben oder den weißen Putz deckend streichen mit Auro Wandfarbe Nr. 321, abgetönt mit Auro Vollton- und Abtönfarbe Nr. 330.

Wolkige oder mehrfarbig übereinandergelegte Lasureffekte erzielen Sie mit unseren Lasurfarben: Auro Wandlasur-Pflanzenfarben Nr. 360 oder dem Wandlasur-Wachs Nr. 370.


Kreative Gestaltungstechniken

Mit Japanspachtel, Kelle oder Flächen-Streicher erzielen Sie verschiedenste Arten von Strukturen. Eine interessante Alternative: Putz glatt auftragen und Formen oder Blätter in den schon leicht angetrockneten Putz drücken. Das Motiv wieder vorsichtig entnehmen, Putz trocknen lassen. Oder testen Sie einmal die Wirkung kleingeschnittener Stückchen unserer mit Pflanzenfarben gefärbten Zauberwolle, die dem Putz beigemischt werden.


Untergrund

Mit Faserputz gestaltete Wände haben den Vorteil, daß sie nicht tapeziert werden müssen. Der Faserputz kann direkt auf die Wand aufgetragen werden. Vor dem Auftrag auf Gipskartonwände sollte grundiert werden, um die Haftung des Faserputzes zu gewährleisten. Dazu die Gipskartonwand mit Wandfarbe Nr. 321 (verdünnt mit 20% Wasser) oder mit Streichgrund Nr. 302 vorstreichen.


Verdünnung und Verbrauchsmenge

Auro Faserputz Nr. 311 ist verarbeitungsfertig eingestellt. Zur Rollenverarbeitung empfehlen wir eine 1:1 Mischung aus Faserputz und unserer Wandfarbe Nr. 321. Verdünnen mit Wasser ist möglich. Sie benötigen vom Produkt je nach Struktur, Untergrund und Verarbeitung 0,5 bis 2 l je qm.


faserputz1.jpg

faserputz2.jpg

/Content/Images/faserputz3.jpg