Nicht eingeloggt


Seite in Wartung. Bitte haben sie etwas Geduld.
Ja, wir verwenden Cookies. Datenschutz OKAY !
Logo
Auf gesundwerk.de mit Kreditkarte, Kredit, Sofortzahlung oder Nachnahme bezahlen
Online Naturbaumarkt
Tel. 07121-7487795

Willkommen, wir können es kaum erwarten, dich bei deinen Projekten zu begleiten.

Schutz und Schönheit für Hölzer


Schutz & Schönheit für Wohnhölzer


Einmalöl ist für alle gängigen Holzarten und Anwendungsgebiete im Innenbereich geeignet. In der Regel reicht die einmalige Anwendung aus, um auf rohen Hölzern pflegeleichte und ästhetisch wirkende Oberflächen zu erzielen. Die Anwendung auf vorgeölten Oberflächen erhöht die Schutzwirkung und intensiviert den natürlichen Holzfarbton. Feuchtigkeitsschwankungen werden reguliert und die Widerstandsfähigkeit wird verbessert.

Die leicht weiße Pigmentierung des Einmalöls-Natur wirkt der Intensivierung des Holzfarbtons entgegen und eignet sich besonders für helle Holzarten wie Ahorn, Esche oder Birke.


Die Anwendung - einfach und genial!

Auro Einmalöl wird gleichmäßig mit Pinsel, Rolle oder nicht flusendem Lappen auf die zu behandelnde Oberfläche aufgebracht. Stellen, an denen das Öl schnell einzieht, sollten je nach Bedarf bis zu dreimal naß in naß nachgesättigt werden. Nach einer Ablüftzeit von ca. 20 Minuten werden alle verbliebenen Ölüberstände mittels Polierpads oder Lappen in das Holz einmassiert bzw. abgenommen. Im Falle von hohen Materialüberständen können diese vorab mit ölbeständigen Gummiwischern oder Spachteln aus Metall oder Kunststoff abgezogen und für weitere Verwendung gesammelt werden.

Nach dem Poliergang muß sich eine gleichmäßig, seidenmatte Oberfläche ergeben. Nach einem Tag Trocknung ist die schonende Benutzung der Oberfläche möglich. In den ersten Wochen trocken, nicht feucht reinigen.


Die Pflege und Reinigung

Die mit Auro Einmalöl behandelten Holzoberflächen sind je nach Beanspruchung und Abnutzung rechtzeitig nachzuölen. Dafür sollten die Oberflächen erst mit einem milden Reinigungsmittel gesäubert werden, z. B. mit Auro Lack- und Lasurreiniger Nr. 435. Danach erfolgt einfach wieder eine Nachpflege mit Einmalöl durch Auftrag mit nichtflusendem Lappen bzw. beigem Polierpad im Fußbodenbereich.

Um starken Abnutzungserscheinungen rechtzeitig entgegenzuwirken, empfehlen wir eine Pflege mit Auro Pflegeöl Nr. 106. Sollten Ihre Oberflächen gewachst sein, empfehlen wir das Auro Pflegewachs Nr. 107, um sie wieder resistent gegen Schmutz und Wasser zu machen - siehe Abschnitt unten Pflege von geöltenund gewachsten Oberflächen.


Der Umgang mit dem Werkzeug und die Werkzeugreinigung

Produkte, die trocknende Öle enthalten, können sich aufgrund der Produkttrocknung, insbesondere bei geknüllten Lappen, selbst entzünden. Alle benutzten Lappen sind daher einzeln und glatt ausgebreitet zum Trocknen zu lagern und dürfen nicht geknüllt werden. Getrocknete Lappen können wie Hausmüll entsorgt werden oder nach Bedarf aufgehoben und wieder verwendet werden.

Pinsel werden am Besten mit Pflanzen-Balsamverdünnung Nr. 191 gereinigt und mit Pflanzenseife Nr. 411 und Wasser nachgewaschen. Es hat sich bewährt, Auro Pflanzenseife Nr. 411 in Pinsel, Flächen streicher u.ä. einzumassieren und das Werkzeug bis zur nächsten Benutzung so zu lagern. Vor dem nächstem Gebrauch muss es gut mit Wasser ausgewaschen werden.


Die Produktlagerung und die Sicherheit

Einmalöl ist, wie alle Farben und Beschichtungen, trocken, verschlossen, kühl, aber frostfrei und für Kinder unerreichbar im Originalgebinde zu lagern. So gelagert beträgt die garantierte Lagerstabilität 24 Monate. In der Regel sind die Produkte darüber hinaus nach einem Probeanstrich auch weiter verwendbar. Bei der Verarbeitung der Öle ist, wie bei Farben oder Lacken üblich, auf die entsprechenden Schutzmaßnahmen, insbesondere Frischluftzufuhr und Hautschutz, zu achten.


Pflege von geölten und gewachsten Oberflächen

Die Behandlung mit natürlichen Ölen und Wachsen verleiht Holzoberflächen Brillanz und betont die spezifische Maserung und Struktur der verwendeten Holzart. Die Oberflächen sind gleichzeitig schmutz- und wasserabweisend geschützt und besitzen antistatische Wirkung. Im Gegensatz zu lackierten Oberflächen behalten derart behandelte Untergründe ihre Atmungsfähigkeit und leisten somit einen Beitrag zur Regulierung des Raumklimas.

Je nach Belastung der geölten/gewachsten Ober flächen findet im direkten Kontaktbereich eine mechanische Abnutzung statt. Diese macht sich besonders bei starker Beanspruchung, wie z. B. bei Fußböden, Arbeitsplatten und Tischen früher oder später optisch bemerkbar. Neben der rein optischen Beeinträchtigung führt die oberflächliche Abnutzung auch zu einer verstärkten Anfälligkeit gegenüber Flüssigkeiten und Schmutzablagerungen.

Mit Auro Pflegeöl Nr. 106 und Pflegewachs Nr. 107 wirken Sie diesen Abnutzungserscheinungen ideal entgegen.


/Content/Images/einmaloel1.jpg

/Content/Images/einmaloel2.jpg

/Content/Images/einmaloel3.jpg